WIE  FUNKTIONIERT  VERDAMPFUNGSKÜHLUNG?

Prinzipien der Verdunstungskühlung

Während das Wasser verdunstet, nimmt die Energie in der Luft ab, was die Temperatur senkt. Für Verdunstungskühlsysteme sind zwei Arten von Temperaturen wichtig.

Trockenthermometer-Temperatur

Diese Temperatur wird normalerweise mit gewöhnlichen Thermometern gemessen, die wir als Lufttemperatur betrachten und die dem Luftstrom ausgesetzt sind.

 

Nasse Thermometer-Temperatur

Diese Temperatur ist die niedrigste Temperatur, die durch Verdampfung von reinem Wasser erreicht werden kann.

Bei Verdunstung in der Luft ist die Feuchtthermometertemperatur der Luft ein Maß für das Verdunstungskühlpotential im Vergleich zur Trockenthermometertemperatur. Trockene und feuchte Thermometertemperaturen können zur Berechnung der relativen Luftfeuchtigkeit verwendet werden.

Verdunstung tritt auf, wenn die Luftfeuchtigkeit unter 100% fällt und die Luft beginnt, Wasser aufzunehmen. Jeder Luftkörper kann eine bestimmte Menge an Wasser aufnehmen, und der Absorptionsgrad hängt davon ab, wie viel Wasser sich gerade in der Luft befindet. Der Begriff Feuchtigkeit beschreibt, wie viel Wasser sich in der Luft im Verhältnis zur Aufnahmekapazität der Luft befindet. Wenn die Luft kein Wasser mehr aufnehmen kann, wird sie gesättigt. Stellen Sie sich einen Schwamm vor, der die Hälfte seiner Wasserhaltekapazität hat. In diesem Fall hat es eine Sättigungsrate von 50%. Bei Luft bedeutet dies, dass die relative Luftfeuchtigkeit 50% beträgt.

Energie wird benötigt, um Wasser von Flüssigkeit in Dampf umzuwandeln. Diese Energie wird durch den Wärmeleitprozess gewonnen, der aus der Luft selbst resultiert. Die in den Verdunstungsluftkühler eintretende Luft gibt Energie, um das Wasser zu verdampfen. Während dieses Vorgangs sinkt die Trockenthermometertemperatur der Luft, die durch den Kühler strömt.

 

So funktionieren Verdunstungsluftkühler.

Verdampfungssystem / Außenluft / Kühlkissen / Ventilatormotor / Pumpe / Wassertank / Kühle Frischluft

Verdunstungsluftkühlersysteme verwenden Verdunstung, um Luft zu kühlen. In einem Verdunstungskühler wie Springday zirkuliert eine Pumpe das Wasser vom Wassertank zu den Kühlkissen, was zu extrem nassen Kissen führt. Ein Lüfter saugt Luft aus dem Gerät und leitet sie durch angefeuchtete Pads. Während die Luft durch die Kissen strömt, kühlt sie sich durch Verdunstung ab. Der Schlüssel zu einer effektiven Verdunstungskühlung liegt darin, dass jedes Kühlkissen während und während des gesamten Betriebs voll gesättigt bleibt und dass der Lüfter und der Motor des Systems für einen angemessenen Luftstrom für das Haus ausgelegt sind.

 

Alle Geräte von Springday bieten fortschrittliche Technologien und intelligente Designmerkmale, um die höchste Leistung für alle ähnlichen Klimaanlagen zu erzielen. Kontaktieren Sie uns, um herauszufinden, warum Springday-Systeme einzigartig sind.